Dienstag, 14. November 2017

14. November - Weltdiabetestag

Am 14. November ist Weltdiabetestag - mit dem Thema: "Frauen und Diabetes - unser Recht auf eine gesunde Zukunft."

Warum wir als Stillberaterinnen darauf hinweisen? Stillen hat eine sehr wichtige Präventionswirkung auf Mutter UND Kind!

Gerade bei GDM - Gestations Diabetes Mellitus (Schwangerschaftsdiabetes) ist das Risiko bei Mutter und Kind erhöht, im späteren Leben an Diabetes Typ 2 zu erkranken.

Wie zahlreiche Studien* und Untersuchunge gezeigt haben, Stillen senkt dieses Risiko!
* zB Gunderson E.P. et al. Lactation and Progression to Type 2 Diabetes Mellitus After Gestational Diabetes Mellitus: A Prospective Cohort Study. Ann Intern Med. 2015;163(12):889-898. doi:10.7326/M15-0807:

"Das Ergebnis: Bei Frauen, die ausschließlich gestillt hatten, war das Risiko für Typ-2-Diabetes nur etwa halb so hoch als bei Frauen, die ihre Kinder nur mit Säuglingsmilch ernährt hatten. Genauer gesagt war es 54 % niedriger. Je länger die Stilldauer, desto geringer das Typ-2-Diabetes-Risiko. Auch dies konnten die Forscher anhand der Daten nachweisen."

Sie sind schwanger und möchten sich informieren? Weitere Informationen rund um das Thema Stillen und (Gestations) Diabetes mellitus hier:
http://www.stillen-institut.com/media/Diabetes-mellitus-neu-2017.pdf 
http://www.afs-stillen.de/index.php/rund-ums-stillen/lexikon/A-F/145-diabetes-und-stillen

Oder kontaktieren Sie eine Stillberaterin, die sie gerne schon in der Schwangerschaft berät und begleitet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen